Dave - Kinder wohnen mit Menschen / Rainer Pick

Hier habe ich euch aufgeschrieben, was die Worte bedeuten:
.

ABSAGEN:  
Sind böse Briefe, weil z.B. bei Bewerbungen, eine Hoffnung hin geschickt wird und eine Enttäuschung zurückkommt.
.
ARBEITSAMT:
Soll den Leuten, die keine Arbeit mehr haben, helfen, wieder eine zu finden. Dort arbeiten BEAMTE
.
ARBEITSVERTRAG :
Wenn einer eine Arbeit hat, dann muß er nach Regeln arbeiten und der, der die Arbeit hat auch. Das steht im Arbeitsvertrag. Da sind die Ferien festgelegt und wieviel GELD man für seine Arbeit bekommt.
.
ALTEN BUNDESLÄNDERN:
War früher der Westen, so hat Papi mir gesagt. Der Onkel Heinrich, der da schon ganz lange wohnt, hat uns manchmal Pakete geschickt. Da war Schokolade drin und Creme für uns Kinder. Jetzt sind wir ein Land. Bloß, weil es bei uns wenig Arbeit gibt, gehen die Leute dahin, weil ... da ist Arbeit da. Wir sind die NEUEN BUNDESLÄNDER und die waren früher der Osten. Der ging bis Polen, bis an die Ostsee und bis hinter Sachsen
.
BEAMTE:
Sind Leute, die beim Staat arbeiten, nicht in einer FIRMA. Sie bekommen „unser“ Geld, weil sie von den STEUERN leben
.
BEWERBUNGEN:
Wenn man eine Arbeit will, dann schreibt man auf, was man kann. Das muß sauber geschrieben sein und der Vati von Jecki hat noch sein Bild mit geschickt. Da können die Leute sehen, was für ein schöner Mann er ist. Geht auch mit Frauen
.
DRACHEN:
Gibt es viele. Sind groß und klein. Sind für Erwachsene und für Kinder. Brauchen Wind und eine Schnur und Leute, die sie unten fest halten, sonst fliegen sie einfach mit dem Wind davon.
.
FIRMA:
Ist die Stelle, wo man arbeiten kann. Da wird gebaut oder es wird anders gearbeitet. Manche sind groß, die machen dann WERBUNG im Fernsehen und in der Zeitung. Die, die klein sind, schmeißen uns den Briefkasten mit Zetteln voll
.
GEBRAUCHTES:
Gibt es überall. Alles, was man kauft ist dann sofort gebraucht, wenn man es benutzt. Das Auto von Jecki sieht gut aus. Auf dem Tacho stehen über 200, aber Jecki sagt, das schafft er nicht mehr.
.
GELD:
Ist in der Geldbörse. Eine Tasche, wo Groschen (Cent) und Markstücke (Euro) und die Scheine drin sind. Geld braucht man, wenn man etwas kaufen will. Wenn man etwas Großes kaufen will, dann kann man Geld borgen, von Leuten mit Oberhemden und Schlips oder man spart. Sparen ist doof, weil man dann keine Sachen kaufen kann, die Spaß machen oder schön sind, z.B. Luftballon oder Schokolade. Mutti sagt dann immer: „ Das muß doch jetzt nicht sein, wir sparen für das neue Auto !“ Geld kriegt jeder, der Arbeit hat. Der keine Arbeit hat, bekommt noch ein bißchen Geld vom Arbeitsamt. Das reicht aber nicht. Papi sagt: „Das reicht weder hinten noch vorn !“ Geld ist auch Rente. Das weiß ich von Onkel Paul und Tante Käthe. Onkel Paul sagt es aber anders: „Das reicht weder zum Leben und noch zum Sterben.“ Die Erwachsenen verstehe ich manchmal nicht.
.
GUTE- NACHT – GESCHICHTE:
Erzählen Muttis und Papis am Abend. Ist gut für Kinder zum Einschlafen. Ist Ruhe. Ist schön. Ich kenne sie alle.
.
HAUSAUFGABEN:
Wer in die Schule geht bekommt sie. Manchmal machen sie Spaß und manchmal nicht. Schlimm ist es, wenn man sie nicht in der Schule dabei hat, dann lachen die anderen Kinder, weil man sie vergessen hat. ICE: Eine Eisenbahn mit der man schnell fahren kann. Zum Sitzen muß man vorher anrufen, sonst „steht man sich die Beine in den Bauch.“, sagt Jeckis Vati. Die Erwachsenen verstehe ich manchmal nicht
.
MONTAGE:
Ist Arbeit für eine Firma. Da wird gebaut. Man ist aber weit weg von zu Hause. Das ist nicht gut für die Familie.
.
NORMAL:
Ist eine Gewohnheit. Alles was anders ist, ist nicht normal für mich, kann aber für andere Leute wieder normal sein.
.
RHEIN :
Ein großer Fluß in den ALTEN BUNDESLÄNDERN. Dahinter ist auch Holland
.
SCHICHTEN:
Ist Arbeit, aber nicht normal. Mal muß man spät aufstehen und kommt spät wieder nach Hause, ein anderes Mal darf man nicht in der Nacht schlafen, sondern muß arbeiten. Dann kann man nur noch am Tage schlafen, aber wir spielen ja hier auch und dann gibt es Ärger
.
STEUERN:
Ist auch Geld. Davon leben die BEAMTEN. Aber auch der Staat, sagt Papi. Muß jeder bezahlen, der hier wohnt. Einmal jeden Monat, das machen die Firmen, und dann noch einmal, einmal im Jahr. Manche Leuten bekommen dann etwas zurück.
.
UMSCHULUNG:
Wenn einer einen falschen Beruf gelernt hat und darum keine Arbeit bekommt, dann lernt er einen anderen Beruf. Dann soll er wieder Arbeit bekommen.
.
VORSTELLUNGSGESPRÄCH:
Wenn die Bewerbung schön sauber geschrieben war und das Fotos in der neuen Firma gefallen hat, dann erhält man eine gute Antwort. Man muß dann hinfahren und alles noch einmal sagen, was man in seiner Bewerbung geschrieben hat. So jedenfalls hat es der Vati von Jecki gesagt.
He Du da! Ja Du da! Komm wir machen was zusammen.
 Linie grau
Neues bei Dave Daves neueste Geschichte:
Karierte Maiglöckchen
 Linie grau

 >> Hier schreibt
      Rainer für 
      die Großen!

 Linie grau
zu Rainers Bücher-Seite >>>
zu Andreas Bücher-Seite >>>

Rainer auf Youtube!
Linie grau
www.sagmal.de
Linie grau
www.amazon.de 
Linie grau
NEIN - Gemeinsam gegen Kindesmissbrauch

 

Design by www.sasto.de                        Konzeption und technische Realisierung: intwerb.de