Dave - Kinder wohnen mit Menschen / Rainer Pick
Hund, Katze und andere Tiere
nach den Ideen von Pascal, Margit, Jasmin, Mateusz, Thaisen- Noel, Felix, Lara- Sophie und Rico vom Kindergarten "Pusteblume" in Penkun
 

Rico hat sich einen Dschungel geträumt.
Dichtes Laub an hohen Bäumen. Überall tropft Wasser zu Boden. Man hört das gut: „Plitsch, platsch!“, so klingt es in den Ohren. Außerdem ist es warm, sehr warm. Die Schweißtropfen auf der Haut plitsch-platschen auch auf die Erde. Ach was, doch nicht auf die Erde!

 Dave besucht die Saurier

Auf die vielen, mehr als drei Millionen Blätter, die von den Bäumen gefallen sind und dort eine dicke Polsterschicht gebildet haben. Manche Blätter bewegen sich. Hin und her raschelt da etwas. Da sind also auch Tiere im Dschungel.

Was waren da für Tiere? Man kann sie sehr gut hören. 

„Miau!“, faucht es aus dem dichten Blätterwald. Ist es eine Katze? Eine kleine niedliche? Oder ist es eine große Raubkatze, schön geschmeidig, aber sehr gefährlich? Miezekatze? Leopard oder Gepard? Ich weiß es nicht! Vorsichtig schleiche ich durch Ricos Traum. Leise knackt hinter mir ein Ast. Wer hat denn da drauf getreten? Ich schau mich um. Nein, eine Schildkröte ist das nicht! Es sind 3 Mädchen und fünf Jungen. Rico kennen wir ja schon. Der träumt unsere Geschichte. Aber da sind auch

Lara- Sophie und Felix, Thaisen- Noel und Jasmin, Margit und Pascal und Mateusz. Sie haben in diesen Traum noch Schmetterlinge, Affen, Hunde und Kaninchen mitgebracht.
So ist es im Dschungel nicht langweilig. Gerade hat die Katze beschlossen, viele kleine Kätzchen auf die Welt zu bringen. Der Hund, der sie vorher noch durch alle Büsche gejagt hat, steht ihr nun bei. Schließlich ist Kätzchen kriegen eine schwere und anstrengende Sache.
Das weiß ein kluger Hund. Doch wissen es auch die Kaninchen, die Affen und Schmetterlinge?
Natürlich! Mateusz steht gerade vor den Tieren und erklärt es ihnen:
„Die Katze ist eine Mutti und bekommt die jungen Kätzchen. Erst sind die in ihrem Bauch größer und größer geworden. Als im Katzenbauch nur noch ganz wenig Platz ist, müssen die Kätzchen raus kommen. Sie kommen auf die Welt!“
Aha, die Kaninchen nicken ihm zu. Richtig! Die Kaninchen kennen das nämlich schon. Sie und alle anderen Tiere, die von ihrer Mutter immer Milch bekommen, leben schon vor der Geburt, ihrem ersten Geburtstag schon eine ganze Zeit lang im Bauch der Mutter. Auch bei den Menschen ist das so, wissen Lara- Sophie und Felix sowie Jasmin, Margit und Pascal.
 
 
Aber ich kann nicht die ganze Zeit hier bleiben und schleiche nun wieder durch den Dschungel-Traum.
Hinter meinem Rücken folgt Emilio, der Schmetterlings- Held.
Warum der Held ist?
Das kann ich euch vielleicht in einer anderen Geschichte erzählen.
Wer weiß?
Vielleicht komme ich ja auch mal in eine andere Gruppe?
 
Du träumst dir einen Märchentraum,
die Katze sitzt auf einem Baum.
Der Bauernhof ist ziemlich groß,
wo finde ich das Mäuschen bloß?
Das Mäuschen schaut aus seinem Loch,
ist da die doofe Katze noch?
So ist es schon sehr lang mit Beiden,
sie wollen, können sich nicht leiden!
   
He Du da! Ja Du da! Komm wir machen was zusammen.
 Linie grau
Neues bei Dave Daves neueste Geschichte:
Karierte Maiglöckchen
 Linie grau

 >> Hier schreibt
      Rainer für 
      die Großen!

 Linie grau
zu Rainers Bücher-Seite >>>
zu Andreas Bücher-Seite >>>

Rainer auf Youtube!
Linie grau
www.sagmal.de
Linie grau
www.amazon.de 
Linie grau
NEIN - Gemeinsam gegen Kindesmissbrauch

 

Design by www.sasto.de                        Konzeption und technische Realisierung: intwerb.de